Die kosmischen Gesetze des Lebens:

Das Gesetz der Resonanz - oder: Gleiches zieht Gleiches an!

Das Gesetz der Resonanz

(Seite 1 von 3)

Resonanz wird vom lateinische resonare abgeleitet und bedeutet soviel, wie „zurückklingen“.

Alles im Universum unterliegt dem Gesetz der Resonanz, auch der Mensch. Wie bei einem Radio, dessen Empfänger nur auf UKW eingestellt ist, und das daher keine Sender empfangen kann, die auf Mittelwelle senden, kann ein Mensch, dessen Gedanken und Handeln sich um Hass und Aggressivität drehen, keine Liebe empfangen.

Wir alle nehmen nur die Bereiche der Wirklichkeit wahr, mit denen wir in Resonanz schwingen. Dies gibt der Aussage: „Jeder sieht nur das, was er sehen will“ ihre ursprüngliche Bedeutung. Um dies auch auf uns zu übertragen und um des besseren Verständnisses willen, werde ich hier, wie bei den Ausführungen zu den vorangegangenen Gesetzen, wieder mit Beispielen arbeiten.


Nehmen wir an, ich habe vor ein paar Jahren ein Buch gelesen, und beginne nun dasselbe Buch noch einmal zu lesen. Obwohl es dasselbe Buch ist, lese ich nun ganz andere Dinge heraus und ziehe völlig andere Schlüsse beim Lesen.

Warum ist dies so? Nun, mein Horizont, oder auch meine Sicht des Lebens hat sich während der dazwischenliegenden Zeit verändert. Ich sehe es mit neuen Augen! Ich stehe in einer anderen Resonanz zu dem Geschriebenen.

Wir alle, zumindest der größte Teil der Menschheit, haben das Bedürfnis mit anderen Menschen zusammen zu sein. Hierbei ziehen wir auf Grund unserer Ausstrahlung, unseres Denkens, Sprechens und Handelns Menschen in unser Umfeld, welche damit in Resonanz stehen- „Gleiches zieht Gleiches an“.

Habt ihr schon einmal erlebt, dass, wenn ihr einmal schlechte Laune hattet, oder verärgert gewesen seid, die Umwelt euch auch Anlass zum Ärgern gegeben hat?

Ein Mensch, der sich ständig ärgert und über Gott und die Welt nörgelt, wird einhundertprozentig immer etwas finden, worüber er sich aufregen kann!


Im Gegensatz dazu wird ein Mensch, der Freude am Leben hat und andere Menschen interessant und schön findet, genau auf diese interessanten und schönen Menschen treffen, dem Leben bleibt nichts anderes übrig, als ihm nach dem Gesetz der Resonanz diese Menschen zuzuführen.

Wenn ich ständig an Allem und Jedem etwas auszusetzen habe, alles zum Kotzen finde, jeder für mich ein Idiot ist, zeige ich dies sogar schon durch meinen Blick und meine hängenden Mundwinkel.

Handle und Äußere ich mich so, muss ich mich doch nicht wundern, dass Niemand mich als freudigen, freundlichen und herzlichen Menschen sieht. Freundliche und feinfühlige Menschen werden sich ziemlich schnell von mir zurückziehen, da es für sie kein Vergnügen ist mit mir zusammen zu sein.

Das Gesetz der Resonanz bei facebook empfehlen:

Zugriffe heute: 11 - Seit 05.09.2011: 3142.